Experimentieren mit dem iPad im Unterricht

Am Ende des Schuljahres war das Bayerische Fernsehen nochmals zu Gast in der iPad-Klasse in Aising um einen Beitrag zu drehen. Diesmal ging es um die Möglichkeit, das iPad als Werkzeug für das Experiementieren einzusetzten. Dabei wurde im Fach AWT die Arbeitsplatzbedingungen mit Hilfe des iPads in Form von Lautstärke gemessen. Die App "SPARKvue" wurde dazu genutzt. So maßen die Schüler Bauarbeiten an Gebäuden, eine Schrottpresse oder den Sportunterricht.  Diese Messergebnisse wurden dann mit Hilfe von Keynote als Diagramme präsentiert. 

 

 

Top 10 Attraktionen in Rosenheim - Herstellung von Medien

Was kann man in der schönen Stadt Rosenheim alles erleben? Was muss man, wenn man in Rosenheim ist erleben bzw. was sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen?

Dieser Frage gingen die Schüler der Klasse 8a der Mittelschule Aising im Rahmen des Deutschunterrichts nach. 

 

.....Hier geht es zum Beitrag

 

Praktikumsbörse – Die iPad-Klasse stellt ihre Praktika vor

Eine Woche Praktikum der 8a – und nun? Ein tolles Projekt der iPad-Klasse 8a bringt den Schülern der 7. Klasse Einblicke in die Arbeitswelt.

Im Vorfeld wurden auf dem iPad von jedem Schüler über den Ausbildungsberuf ihres Praktikums eine Präsentation erstellt.

 

.....Hier geht es zum Beitrag

 

Programmieren mit dem iPad im Informatikunterricht

Im Informatikunterricht steht auch das Programmieren im Lehrplan. Hier gibt es eine tolle Möglichkeit mit dem kleinen Roboter "Ollie" der Firma Sphero einen Einstieg in diese Welt der Programmierung zu schaffen. Es gibt viele Apps, mit deren Hilfe man diesem rollenden Roboter Leben einhauchen kann. (TynkerTickle oder in unserem Fall Lightning Lab)

 

.....Hier geht es zum Beitrag

 

ARD Mittagsmagazin berichtet über die iPad-Klasse Rosenheim-Aising

Unsere iPad-Klasse war heute auf ARD im Mittagsmagazin mit einem Beitrag zu sehen. Hierbei geht es um den Einsatz der Tablets im Unterricht und den Vergleich in Europa. Die Mittelschule Rosenheim-Aising nimmt hier eine besondere Rolle ein.

 

.....Hier geht es zum Beitrag

 

 

Socrative eine App für Quizaufgaben 

Socrative, so heißt die App bzw. die Internetseite, die mir als Lehrer ein neues tolles Tool für meinen Untericht bereitstellt. Eine Lernstandsabfrage in Form von Quizaufgaben oder eine simple Umfrage zur Selbsteinschätzung. Mit diesem Instrument kann ich als Lehrer diese Möglichkeiten schnell und unkompliziert in meinen Unterricht einbauen.

 

.....Hier geht es zum Beitrag

 

 

Die iPad-Klasse Aising in der Rundschau des Bayerischen Fernsehen

Vor zwei Wochen war ein Kamerateam des Bayerischen Fernsehen zu Gast in unserer 8a. So wurden Bilder eingefangen und Interviews gemacht. Zu sehen war das Ganze in der Nachrichten des BR der sogenannten Rundschau. 

 

.....Hier geht es zum Beitrag

 

 

Mit dem iPad den Unterricht meistern

Ein kleiner Beitrag über unsere iPad-Klasse mit einem Interview bei Radio Charivari.

 

.....Hier geht es zum Beitrag

Regional Fernsehen Oberbayern zu Besuch 

Heute war das Regional Fernsehen Oberbayern für einen Bericht über die iPad-Klasse Aising zu Besuch. Der Unterricht wurde gefilmt und Schüler befragt. Auch als Lehrer musste man Rede und Antwort stehen. 

Ein toller Bericht auf RFO.

 

.....Hier geht es zum Bericht

 

 

Ein Artikel über die Arbeit in der iPad-Klasse beim Bayerischen Rundfunk

Ein kleiner Artikel über die Arbeit in der iPad-Klasse in der Mittelschule Aising

 

.....Hier weiterlesen

 

 

Apples eigene Apps mit MDM verteilen

Als zu Beginn alle iPads eingerichtet wurden verzichtete ich auf die Apple eigenen Apps wie Pages, Numbers, Keynote, iMovie und Garageband. Diese Apps sind bei jedem neu gekauften iPad ab 2013 kostenlos. Da diese Apps aber jeweils ca. 1GB groß sind, hätte der Download sehr lange in Anspruch genommen. (Die iPads wurden bei mir zu Hause eingerichtet mit einer 2000 MBit Leitung)

Doch jetzt sind alle iPads so eingerichtet, dass der Appstore deaktiviert ist und die iPads nochmals einsammeln und manuel die Apps installieren, kommt nicht in Frage. Im VPP stehen die Apps allerdings nur bezahlt zur Verfügung. Was tun? Apple anrufen ist war also angesagt. Mach 30 Minuten Wartezeit (Leider gibt es anscheinend keine direkte Durchwahl für Bildungseinrichtungen) konnte mir die nette Dame in einer Minute weiterhelfen. Auf https://www.apple.com/de/support/itunes/vpp/ musste ich mein Anliegen darlegen. Nach einem Tag bekam ich Antwort und einen weiteren Link. Nach wiederum einen weiteren Tag wurden mir die Apps über MDM bereitgestellt. Nun erscheinen 25 Lizenzen für alle Apps auf der Meraki MDM Server im VPP.

 

.....Hier weiterlesen

 

 

Unterrichtsbeispiel Regenwurm

In PCB ist unser erstes Thema "Boden". Hier gehört der Regenwurm zu den wichtigsten Kleintieren. Die Schüler haben über die App Showbie den Arbeitsauftrag erhalten, sich einen Film über den Regenwurm anzuschauen. Der Link wurde mit Hilfe eines QR Codes geteilt und die Schüler sollten Fragen zum Film beantworten, welche sie dann in der App Noteability bearbeiteten. In der Gruppe mussten die Schüler nun die Antworten vergleichen und einen Lernfilm oder eine andere Art der Präsentation mit den gewonnenen Erkenntnissen über den Regenwurm erstellen.  

 

.....Hier weiterlesen

 

 

Bayerische Rundfunk als Gast in der iPad Klasse Aising

Ausgerüstet mit einer Filmkamera und einem Mikrofon war heute der Bayerische Rundfunkt für TV und Radioaufnahmen zu Gast in der Klasse 8a. In einem Interview standen Schüler der 8a den Fragen der Reporter Rede und Antwort. Es wurden Filmaufnahmen für die heutige Abendschau gemacht und auch ich als Klassenleiter wurde zu allen möglichen Themen rund um die iPad-Klasse befragt. Ein sehr spannender Tag mit Einblicken, wie solcher Beiträge entstehen. 

iPad-Klasse Aising in den Medien 

Heute wurde auf Rosenheim24.de ein Artikel über die iPad-Klasse Aising veröffentlicht. Dabei geht es um die Übergabe der iPads durch die Sparkassenstiftung Zukunft.

 

Hier weiterlesen...

 

 

Organisation bestimmt die erste Schulwoche

Die erste Schulwoche war geprägt von organisatorischen Dingen. Zunächst wurde am Montag von der IT Abteilung der Stadt Rosenheim der WLAN Router ins Netzwerk eingebunden und alle iPads konfiguriert. Leider gibt es noch immer Probleme mit der Firewall, so dass die Geräte noch nicht richtig mittels MDM verwaltet werden können. 

 

Hier weiterlesen...

 

 

Die erste Schulwoche mit dem iPad

In der ersten Schulwoche müssen die Schüler das iPad kennenlernen. Das heißt, wie wird es bedient, welche Gesten gibt es und wie ist der Workflow am Tablet. Außerdem muss der digitale Schulalltag organisiert werden. Zusammen sollen Regeln für den Umgang und das Arbeiten mit dem Tablet erarbeitet und die ersten Apps kennengelernt werden. 

 

Hier weiterlesen...

 

 

Mobile Device Managment mit Cisco Meraki

Das sogenannte MDM (Mobile Device Management) erlaubt das Verwalten der iPads über Wlan mittels einer Software. Bei Meraki ist die Nutzung von bis zu 100 Geräten kostenlos und so für die 25 iPads der Klasse 8a eine super Lösung. Bei andere Anbietern muss pro iPad zwischen 1-2€ pro Monat für den Service eingeplant werden.

 

Hier weiterlesen...

 

 

Vorbereitung der iPads für den Schulanfang

Ende Juli konnten die 25 iPads, ein MACBook und der 10er USB HUB für die Mittelschule Rosenheim-Aising bei Compustore in Regensburg bestellt werden. Wichtig hierbei war, dass es ein Premium Reseller sein muss, da hier bestimmte Voraussetzung gegeben sind, die bei einem "normalen" Geschäft wie Mediamarkt nicht gegeben sind. (VPP,DEP und MDM Lösungen. Zusätzlich kann ein solcher Reseller einen sogenannten EDU Rabatt geben.)

 

Hier weiterlesen...

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Daniel Striffler Endorferstraße 23a 83253 Rimsting